zum Hauptinhalt übergehen

Für Gärtner bedeutet der Juni die erste Ernte und Blüte, für Kräutersammler die nächste Ernterunde. Aber auch der Garten selbst erfordert unsere Aufmerksamkeit. In welchen Hinsichten kann man sich im Garten besser engagieren?

 

Was im Juni ausreift

shutterstock_2264765025.jpg

Der Juni ist eine Belohnung für die Gärtnerinnen und Gärtner, denn ihre Bemühungen tragen endlich die ersten Früchte. Die Klassiker sind natürlich Radieschen, Speiserüben, Möhren, Salate und verschiedene Kohlsorten. Jemand genießt bereits die Frühkartoffeln. In den Gewächshäusern können schon die ersten reifen Tomaten auftauchen. Was das Obst betrifft, sind die Erdbeeren bereits zum Genießen.  Maulbeerbäume, Kirschen, Aprikosen und frühe Apfelbäume tragen Früchte.

Was muss man für den Garten im Juni machen, um eine große Ernte zu haben?

  • Düngen Sie die Bäume großzügig mit Düngemitteln.
  • Kontrollieren Sie die Obstgehölze, ob sie nicht von Schädlingen oder Schimmeln befallen werden. Falls erforderlich, das Sprühen zu wiederholen.
  • Jäten Sie das Unkraut um die Obstbäume herum, schneiden Sie das Gras um die Beete herum. Geeignet ist zum Beispiel eine Grasschere, aber auch ein Rasenkantenschneider.
  • Kontrollieren Sie die Schösslinge der Tomaten regelmäßig. Die Früchte sollten an höchstens zwei Schösslinge bei einer Pflanze angebaut werden. Schneiden Sie die übrigen ab.
  • An kalten Tagen sollten die empfindlicheren Nutzpflanzen mit Folienabdeckungen geschützt werden.
  • Überprüfen Sie, ob die Pflanzen von Schädlingen, insbesondere Blattläuse, Raupen, Pilze oder Nacktschnecken nicht befallen werden. Wenn es zu einem Befall kommt, gehen Sie sofort dagegen vor.
  • Kümmern Sie sich auch um die Gehwege zwischen den Blumenbeeten. Verwenden Sie ein Fugenmesser, um Unkraut zwischen den Fliesen zu entfernen.

Blühender Garten im Juni

Der Juni ist eine blühende Augenweide, denn es blüht fast alles, was blühen kann (Gehölze, Stauden, Zwiebeln, zweijährige Pflanzen und Sommerblumen). Es ist notwendig, auch die Ziersträucher zu beachten, weil sie geschnitten werden müssen.  Nur so schaffen Sie die richtigen Bedingungen für die Verdickung. Die Fieldmann Strauchschere ist perfekt dafür geeignet. Wenn Vögel im Busch nisten, warten Sie, bis sie ausfliegen. Falls Sie planen, Laubbäume zu vermehren, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Im Juni wird auch die Anpflanzung von zweijährigen Pflanzen vorbereitet, die in Kästen, Frühbeeten oder Hochbeeten gepflanzt werden.

Was muss man im Juni für einen blühenden Garten tun?

shutterstock_2177150519.jpg
  • An trockenen Tagen gießen. Sie können ein praktisches Bewässerungsset kaufen. Vergessen Sie Ihren Steingarten nicht.
  • Entfernen Sie alle abgestorbenen Blütenstände.
  • Es ist die höchste Zeit, neue Schösslinge von Kletterrosen (auch düngen), aber auch Dahlien und höhere Stauden einzubinden.
  • Drehen Sie die Gefäße, in die Sie die blühenden Pflanzen gepflanzt haben, regelmäßig um, damit sie gleichmäßig Licht bekommen.
  • Vergessen Sie nicht, Ende Juni die Tulpen- und Narzissenzwiebeln herauszunehmen.
  • Entkrauten Sie die Beete und durchlüften Sie den Boden. Geeignet sind Hacken und Grubber in verschiedenen Formen. Sie eignen sich auch zur Vorbereitung von Beeten für die Aussaat von Zweijahrespflanzen.

Rasenpflege im Juni

Auch der Rasen ist im Juni ein großes Thema. Dieser sollte regelmäßig gemäht und an trockenen Tagen auch bewässert werden. Es ist sogar ratsam, bei Bedarf zu düngen. Sie sollten auf zweikeimblättrige Unkräuter achten und diese rechtzeitig beseitigen. Wenn Sie sich für die Gartenwiese entscheiden, ist Mitte Juni die Zeit für die erste Heuernte. Sie können Ihren Körper bei der Arbeit mit einer klassischen Sense trainieren oder einen Rasenmäher verwenden.

Welche Kräuter sollen im Juni gesammelt werden?

shutterstock_1104402998.jpg

Auch wenn Sie keine "Kräutersammler" sind, können Sie in Ihrem Garten Schätze finden. In höheren Lagen können Sie weiterhin Holunderbeeren ernten. Getrocknete Blüten können in den kalten Monaten als unterstützende Therapie bei Erkältungen, Husten und Verdauungsproblemen eingesetzt werden. Sie können auch Jasminblüten pflücken (die können zum Abschmecken vom Reis und Tee dienen).  Jasmin wird traditionell in der Kosmetik zur Hautpflege verwendet (er lindert die Symptome von Ekzemen und beugt der Hautalterung vor), er ist auch gut für unsere Psyche.

Für Gärtner mag es überraschend sein, dass die Erdbeerpflanze, oder besser gesagt die jungen Blätter, auch ein nahrhaftes Kraut sind. Die traditionelle Kräuterkunde verwendet sie zur Unterstützung des Stoffwechsels, aber auch bei Entzündungen der Harnwege oder Hämorrhoiden. Himbeerblätter sind auch gut (gegen Sommerdurchfall). Der Klassiker des Junis ist die Sammlung von Lindenblüten (Atemwege), Gemeiner Odermennig (entzündungshemmend), Salbei (antibakteriell und auch bei Zahnschmerzen geschätzt) oder Beinwell (besonders für die Zubereitung von Salben).

Um die Pflanzen nicht zu beschädigen, ist es ratsam, eine Gartenschere zu verwenden. Das betrifft vor allem die Lindenblüten, die sehr weit oben liegen können, deswegen sollte die Astschere zum Einsatz kommen, die man auch zum Abschneiden von unerwünschten Zweigen nutzen kann.  Sie können nicht nur klassische Netze zum Trocknen von Kräutern verwenden, sondern auch einen Obsttrockner. Halten Sie einfach die Temperatur auf 45 °C.

Der Garten ist auch ein Ort der Entspannung

shutterstock_2164920747.jpg

Der Garten bietet viele Annehmlichkeiten an und eine von ihnen ist sicherlich die Möglichkeit, hier einen entspannenden Moment mit einem guten Buch, ein erholsames Nickerchen oder ein Mittagessen/Abendessen mit Familie oder Freunden zu genießen. Um diese Momente wirklich perfekt zu machen, sollten Sie sich hochwertige Gartenmöbel anschaffen. Außer dem klassischen Set, das aus Tisch und Stühlen besteht, würden Sie auch bequeme Liegestühle, Bänke oder Gartenschaukeln schätzen. Der praktische Serviertisch auf Rädern ist ebenso ein tolles Feature.

Zubehör

20,66 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 30 Tagen
18,28 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt morgen
49,19 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt morgen
38,15 € inkl. MwSt.
Auf Lager 1 Stk.
Versand erfolgt morgen
12,11 € inkl. MwSt.
Versand gewöhnlich innerhalb von 14 Tagen
26,27 € inkl. MwSt.
Auf Lager > 10 Stk.
Versand erfolgt morgen
Aktion
80,95 € inkl. MwSt.
Auf Lager 2 Stk.
Versand erfolgt morgen
nach oben